Update

Update

Von Tuning kann hier nicht die Rede sein oder doch? Ich bin der Meinung

Ich zeige hier Update (verbessern) was euren Savi ein wenig anders macht als die Standart Ausführung.
Klar gibt es bessere teile, nur das kostet viel Geld. Jeder Savi Fahrer soll selbst entscheiden wie oder was er ändern will. Stabi für den Savage ob dies im Gelände auch wirklich Sinn macht möchte ich bezweifeln.
Wer seinen Savi für Asphaltrennen tiefer gelegt hat wird mit Sicherheit Vorteile in Kurfenverhalten haben.


Tank Setup
Wer kennt das nicht, nach einigen Jumps kann es passieren da reißt eine Haltelasche vom Tank ab. Weil sich der Tank auf der Halterung leicht bewegt und beim fahren ständig vibriert ist ein Bruch der Laschen vorprogramiert. Dem kann mit einfachen Mitteln gegengesteuert werden. Das ganze ist aber sicher schon einigen bekannt.
HPI Tank-Setup HPI Tank-Setup HPI Tank-Setup

HPI Tank-Setup
HPI Tank-Setup

Dazu benötigt man:
4x Rostfreie Scheiben 5,3x10,0x1,0 mm (Bauhaus). 2x Gummi vom Servo oder O-Ringe von den Stoßdämpfer.

Montage:
Bei den Originalen Kunststoff Tankhalter benötigt man nur einen Dämpfergummi oder O-Ring da die Laschenzapfen ein wenig kürzer sind als bei die Alu Tankhalter.
Die reihenfolge:Beilegescheibe, Gummi, Tank , Beilegescheibe und jetzt fest an den Tanklaschen drücken damit ihr den Splint reinbekommt. Ich weis es geht schwer aber es geht. Wenn ihr das geschafft habt wackelt der Tank nicht mehr und kann auch nicht an dem Chassis reiben bzw. ankommen (Bild 6).


Chassis Setup mit tiefen Schwerpunkt:
Ich hatte mir einen Savage gekauft der dieses Chassis bereits verbaut hat und war von seinem Fahrverhalten begeistert. Das Auto verhält sich fast wie ein Truggy und ist besser zu steuern als im Original Zustand. Besonders das Kurfen fahren macht jetzt erst so richtig spass. Deswegen habe ich meinen Savage X ebenfalls dieses Chassis bereits verbaut.
Vielleicht noch ein Vorteil. Der Antriebsstrang verläuft nach dem Umbau vollkommen Waagrecht vorne und hinten zu den Differentialen.

Niedriger Schwerpunkt:
Dazu benötigt man das HPI Savage original LOW CG CHASSIS 2.5mm Art. Nr. #73931 und Savage Motorplatte / niedriger Schwerpunkt - H86357
HPI Savage Low Chassis  Motorträger Platte

Tipp:
Es gibt auch welche aus der USA von FastLine und die sind meiner Meinung nach auch besser und bieten mehr Setup.
Ich habe anstatt der teuren Motorplatte eine Standart genommen und hinten ausgenommen

Original Motor Trägerplatte HPI Savage  Original Motor Trägerplatte HPI Savage Motor Trägerplatte montiert
Der hintere Querträger muss geteilt und ein wenig gekürzt werden damit der Antrieb nach hinten vorbei kann.
Nach dem Umbau und eventuellen Dämpfer Setup achte auf die Standhöhe der Schwingarme. Diese sollten vorne jetzt Waagrecht und hinten ein wenig höher stehen.
HPI Savage  HPI Savage  HPI Savage mit Low Chassis

Gas/ Bremsgestänge:
Das Original ist zwar nicht so schlecht, jedoch durch Staub und Feuchtigkeit Blockiert Servo Saver mit der Zeit. Ein kleiner Umbau schafft Abhilfe mit geringen kosten.
Savage Gas und Bremsen Funktion
Den Gas Umlenkhebel habe ich gegen Alu getauscht da sich dieser nicht verziehen kann so wie es das Original in Plastik tut.
Auch ist das ansprechverhalten besser.

Dämpferbücke in Alu, ja oder nein ?
Grundsätzlich sage ich ja aber ihr solltet darauf achten welche ihr kauft. Es gibt original Nachbau die keinen Unterschied beim Setup machen, nur das diese eben in Alu sind.

Quelle: rc-freaks.eu