Yuneec Q500 Umbau

Adblock

Es sieht so aus, als ob du einen AdBlocker aktiviert hast.

RC-Freaks.eu finanziert sich NICHT durch Werbung,
um euch weiterhin kostenlose Inhalte zu erstellen und anzubieten deaktiviere alle Adblock zu unserer Webseite.


RAKON HELI - Carbon - Frame für den Yuneec Q 500


Am 21.09.2017 bestellte ich mir den Frame zwecks Umbau meines Q 500.

Die Fa. Rakon Heli scheint in diversen Foren nicht so unbekannt zu sein, ich hatte erst vor kurzem davon gelesen.

Als ich deren Webseite besuchte war ich echt erstaunt über die breite Produktpalette die hier geboten wird. Positiv aufgefallen ist mir sofort das bei vielen Upgrate Frame alles im Einzelnen als Ersatzteil erhältlich ist und das finde ich schon mal sehr gut. Die Preise in Dollar können sich sehen lassen.


Bei Amazon ebenfalls erhältlich kostet dieser Frame für den Q 500 leider 249.- Euro (Stand 17.10.2017), bei Rakon Heli habe ich inkl diverser Ersatzteile 198,20.- Euro bezahlt. Der Versand war kostenlos.


Im Detail:

Beschreibung

Stückpreis

Anzahl

Betrag

CNC Advanced Upgrade Kit 02 - Yuneec Q500


Artikelnr. 50QYN981-Y

$229,99 USD

1

$229,99 USD

CNC Delrin Compass Sensor Mount - Yuneec Q500


Artikelnr. 50QYN568

$2,99 USD

1

$2,99 USD

CNC Delrin ESC Mout - Yuneec Q500


Artikelnr. 50QYN547

$2,99 USD

1

$2,99 USD

CNC Delrin FC Board Mount Set - Yuneec Q500


Artikelnr. 50QYN565

$3,99 USD

1

$3,99 USD

3K Pure Carbon Tube Arm - Yuneec Q500


Artikelnr. 50QYN801

$7,99 USD

2

$15,98 USD

CNC 3K Pure Carbon Fiber Gimbal Mount Washer - Yuneec Q500


Artikelnr. 50QYN548

$2,99 USD

1

$2,99 USD

CNC Delrin Main Led Board Mount - Yuneec Q500


Artikelnr. 50QYN566

$2,99 USD

1

$2,99 USD

Rabatt

- $32,10 USD

Zwischensumme

$229,82 USD

Summe

$229,82 USD

Zahlung

$229,82 USD

Zahlung gesendet an rakonheli@rakonheli.com

Von Betrag

€198,20 EUR

Zu Betrag

$229,82 USD

Wechselkurs: 1 Euro = 1,15954 US-Dollar


Heute den 22.10.2017 habe ich begonnen den Q500 von seinen ersten 72 Schrauben zu befreien.

Q 500 (1
Q 500 (2
Q 500 (3

Warum die ersten, im inneren sind noch ganz kleine Schrauben verschraubt. Fazit, wenig sind es nicht.

Am Sonntag den 22.10.2017 werde ich mich wieder dran setzen und die Platine aus dem Rahmen bringen weil die muß oder soll zuerst auf die Carbon-Platte drauf.


Heute Sonntag habe ich mich so ziehmlich nur dem Umbau gewidmet.

Teilweise ist es schon eine Frikelei. Zwischendurch komme ich immer wieder an dem Punkt das dies oder das besser gemacht werden kann oder muss. So habe ich alle Kabeln in Geflechtschlauch gelegt und eingeschrumpft. Ganz unten habe ich mich dazu entschlossen die Platine mit einer in blau/ transparenten Kunststoff von aussen zu schützen.

Rakon Heli (01
Rakon Heli (08
Rakon Heli (06
Rakon Heli (02
Rakon Heli (07
Rakon Heli (09
Rakon Heli (04
Rakon Heli (03

Das wars für heute, kommendes Wochenende geht es weiter. :)


Nix da mit erst am Wochende!


Noch am Montag abend nach der Arbeit habe ich noch schnell die Stecker an der Strom Zuleitung von den Ausleger gelötet.

Dienstag zeitig in der Früh noch vor Dienstbeginn habe ich dann die Ausleger montiert.


Noch am Abend nach der Arbeit habe ich dann die mittlere Platte verbaut und alle Stecker verbunden. Die Kabel länge läßt zu wünschen übrig aber es geht sich exakt aus das diese im Arm nicht unter Zugspannung sind. Dann das Landegestell zusammen gesetzt und montiert.

Rakon Heli (10
Rakon Heli (11
Rakon Heli (12

Nachdem alles angeschlossen war kam dann die ober Platte mit dem GPS-Modul dran. Unterhalb habe ich dann die Abschirmung vom Yuneec angeklebt.

Rakon Heli (13
Rakon Heli (14

So dann nur noch Cam drauf, Abdeckung drauf und auf den Balkon mal ohne Propeller eingeschaltet. Alles scheint richtig zu funktionieren.

Rakon Heli (16
Rakon Heli (18
Rakon Heli (17

Ach ja und in meinen Rucksack passt er auch. Eine kleine änderung wegen der Querverstrebung vom Landegestell mußte was ausgeschnitten werden.

Rakon Heli (19
Rakon Heli (20
Rakon Heli (21


Und jetzt noch das wichtigste, wie schwer ist er den nun.


Den Q500 habe ich ohne Cam und Akku gewogen, das Gewicht betrug ca. 1,10 kg

Mit dem Rakon Heli Fram ohne Cam und Akku komme ich auf 0,95 kg


Heute 26. Oktober ein Arbeitsfreier Tag in Österreich (Nationalfeiertag), 18 Grad und teils Bewölkt, schwacher Wind mit 10 bis 15 km/h habe ich den ersten Testflug gemacht.

Fliegt wie bisher immer hervorragend.

Auffallend war in jedenfall gegenüber dem Original Zustand und bei schwachen Wind das der Kurvenflug stabil geblieben ist. Meine Flughöhe betrug ca. 100 Meter.

Beim Hovern hat sich nichts geändert, das leichte wackeln im Wind bleibt.

Die Flugzeit habe ich nicht getestet da ich den Akku nur bis zur hälfte geflogen bin.

Nach der Landung die wie immer ein wenig hoppelig ist und nach abstellen der Motoren prüfte ich mit der Hand die Temperatur, ich war echt begeistert, die Motoren Kalt und beim Propeller war der Alukopf auch kalt. Im Original Geäuse waren die immer sehr warm, besonders die hinteren Motoren.


Ich Fasse kurz zusammen:

  • bessere Kurvenflug bei leichten Wind, sonst unverändertes Flugverhalten.
  • jetzt optimale Kühlung der Motoren mit Original Propeller.
  • bessere Sichtbarkeit der Lageerkennung am Tag schon wegen der Farbe von der Haube (in meinen Fall Gelb)
  • passt mit minimaler Änderung in den Transportkoffer (Querstrebe am Landegestell).


Ich habe letztes Jahr bei meinen ersten Testflug am 26. Oktober 2017 beim festziehen der Propeller bemerkt das die Plastik Motorzange nun genau in den Spalt der jetzt unterhalb der Motoren ist die Zange reinrutschen kann und die Wicklungen zerstören könnte.

Motor Zange an Q500 (1
Motor Zange an Q500 (2


Des weiteren ist bei einigen Q500 ohne ersichtlichen Grund und obwohl fest angezogen so mancher Propeller abgeflogen.

Eventuell habe ich den Grund dafür gefunden, zumindest am Boden und ohne Propeller läßt sich beobachten was bei meinen anderen Drohnen bisher nicht fest zu stellen war.

Startet den Q500 sobald ausreichend GPS Empfang da ist ohne Propeller und gebt Vollgas, dann läßt ihr die Q500 quasi mal eine Weile nach links und dann nach rechts drehen und da werdet ihr bemerken wenn man den li / re Knüppel länger auf einer Seite hält das sich hin und da die Motoren mit ruckartiger Drehgeschwindigkeit verhalten.

Wenn dieses Phänomen in der Luft auch so ist dann kann es schon passieren das ein Propeller der nicht mehr ganz so fest ist sich dann einfach vertschüsst und der Q500 abstürzt.


Deswegen habe ich mich nochmal dran gemacht und andere Motoren und Propeller Schnellverschlüsse verbaut.

montierte Motoren (2
montierte Motoren (1
montierter Schnellverschluss (1
montierter Schnellverschluss (2

Bei AliExpress habe ich mir die untenstehenden Teile bestellt. Lieferzeit gut 21 Tage. Die Schnellverschluss auf Express-Versand waren in 5 Tagen hier.

4 stück Gartt ML 3510 700kv Brushless Motoren

Schnellverschluss Propeller Halter

13 x 4,5 Zoll Carbon Propeller


Nun bleibt noch ein Problem

Die Originalen Yuneec Q500 Motoren sind 700kv Motoren und das passt auch aber von den ESC-Reglern gibt es keine Daten. Geschätzt wird das es sich um 30A Reglern handeln soll da die Motoren Rund 24 Ampere aufnehmen. Dies wurde in YouTube mit einer Turnigy Thrust Stand and Power Analyser Teststation getestet.


Meine Gartt Motoren nehmen bei voller Leistung 28 Ampere was einen Rest von 2 Ampere betrifft die, die Regler noch leisten können. Alles darüber ist sicher nicht gut.

Um Gewissheit zu bekommen ob die Motoren die Originalen Q500 Reglern gewachsen sind habe ich mir bei HobbyKing am 21.03.2018 den Turnigy Thrust Stand and power Analyser V3 mit einen 65 A Regler bestellt.


Mein bei Hobbyking bestellten Teststand "Turnigy Thrust Stand und Power Analyser V3" mit einen 65 A Regler ist am 11.04.2018 eingetroffen.

Am Freitag den 13.04.2018 sind dann endlich meine 3-Loch 13"x4,5 Carbon Propeller eingetroffen.

Der erste Testflug heute den 15.04.2018 bei etwas stärkeren Wind verlief positiv wobei ich der Flugzeit keine Aufmerksamkeit geschenkt habe. Hole ich aber noch nach.


Anbei einige Bilder wo ihr sehen könnt was der neue Motor und die Propeller mit einen nicht ganz vollen 3S Akku geleistet hat.

test_0
test_0
test_0
test_0

Heute den 21.04.2018 habe ich mit den neuen Motoren den ersten Testflug gemacht. Der Flug verlief ohne Probleme.

Leider habe ich nicht auf das Display geschaut aber er dürfte ein wenig mehr Speed haben als zuvor.


Hier einen kurzen Clip vom Start und abnahme der Propeller.



Die Flugzeit und wie schnell er nun jetzt wirklich fliegt wird der letzte Test sein. Bis ich euch ein Ergebnis zeigen kann wird es dieses mal ein wenig dauern. Ich schätze so gegen mitte Mai 2018.