Befristung der Austro Control-Bewilligung rechtswidrig ?

Adblock

Es sieht so aus, als ob du einen AdBlocker aktiviert hast.

RC-Freaks.eu finanziert sich NICHT durch Werbung,
um euch weiterhin kostenlose Inhalte zu erstellen und anzubieten deaktiviere alle Adblock zu unserer Webseite.

Im Deutschen Kopterforum ist eine heiße Diskusion über die Austrocontrol wegen deren Bewilligung am laufen. Ich war schon immer der Meinung das hier reine Abzocke betrieben wird.

Da die in den ACG-Bewilligungen enthaltene Befristung auf ein Jahr eindeutig gesetzwidrig ist und nur dazu dient, dass die ACG ihr Budget aufbessern kann, möchte ich gerne ein Musterverfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht führen. In meiner eigenen Angelegenheit ist mir leider ein Fehler passiert, weil ich übersehen habe, dass die Rechtsmittelfrist nicht ein Monat sondern nur 4 Wochen beträgt und daher ist meine Beschwerde verspätet eingelangt. Ich bin Jurist und Vorstandsmitglied beim Aeroclub-Landesverband OÖ und würde gerne gratis für jemand von euch dieses Verfahren juristisch betreuen. Voraussetzung ist jedoch, dass die Rechtsmittelfrist noch offen ist oder sogar die Bewilligung noch gar nicht erteilt wurde. Bei diesem Beschwerdeverfahren würde ich auch beantragen, dass das Bundesverwaltungsgericht die Verfassungsmässigkeit der Verordnung LTH 67, auf die sich die ACG stützt, durch den Verfassungsgerichtshof überprüfen lässt, weil nach meiner Rechsansicht durch diese Verordnung der vom Gesetz eingeräumte Verordnungsspielraum überschritten wurde. Wer Interesse an einem derartigen Verfahren hat, soll sich bitte per PN bei mir melden. Am liebsten wäre es mir, wenn es sich um einen Mavic handeln würde, weil ich in meinen Argumenten auch die Spielzeugregelung thematisieren möchte.

Mit Fliegergruss

Redti


Ich finde diese Diskusion sehr interessant weil es mich selber als Hobbypilot von mehreren Multicoptern betrifft und nicht gewillt bin für jeden einzelnen Copter der Austrocontrol mein Geld in den Rachen zu schieben.


Wer das ganze Thema das bereits mitte Mai 2017 begonnen hat verfolgen will der benutze den untenstehenden Link.

zeitliche Befristung der ACG-Bewilligung rechtswidrig - Österreich - KopterForum.de


Geschrieben von Redti am 11.04.2018 um 21:49 Uhr